TuS Windschläg II – DJK II 1:3 (0:1)

Die zweite Mannschaft fuhr am vergangenen Wochenende einen ungefährdeten Auswärtssieg ein. Bis auf eine Doppelchance in der ersten Halbzeit war Keeper Philipp Ell nahezu beschäftigungslos. Dagegen spielte die DJK stark nach vorne und belohnte sich somit in der ersten Halbzeit durch einen Treffer von Rene Beathalter, der nach toller Kombination durch Max Winterer vorbereitet wurde. Dieser musste schließlich früh verletzungsbedingt raus, Johannes Huber kam unverhofft zu seinem frühen Comeback in diesem Spiel – und erzielte in Hälfte zwei prompt einen Doppelpack. Zunächst umkurvte er den Keeper, im Anschluss traf er per toller Direktabnahme zum klaren 3:0 für die DJK. Das Team von Trainer Stephan Schadt verpasste es in der Folge, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Stattdessen musste man mit dem Schlusspfiff noch den Ehrentreffer der Gastgeber hinnehmen.

Am Samstag empfängt die DJK den SV Ödsbach zum Derby, bevor die zweite Mannschaft ein Wochenende spielfrei hat.

Aufstellung: P. Ell – D. Vogt, M. Heiberger, T. Mußler (46. M. Allgeier), D. Spinner (C) – D. Basler, A. Wiegele – M. Winterer (25. J. Huber), S. Vogt (80. S. Panther) – S. Papst, R. Beathalter

Tore: 0:1 R. Beathalter (18.), 0:2 J. Huber (63.), 0:3 J. Huber (72.), 1:3 C. Wenzel (90.)

Schreibe einen Kommentar