SV Renchen – DJK 0:1

Am 22. Spieltag gastierte die DJK beim Tabellenführer aus Renchen. Nachdem man am vergangenen Wochenende das Spitzenteam in letzter Minute ärgerte, wollte man dies nun auch beim aktuellen Spitzenreiter tun. Zu Beginn hatte Renchen mehr Spielanteile und die DJK beschränkte sich auf die Defensivarbeit. Der Tabellenführer hatte nach einer viertel Stunde durch Nigey die erste Chance des Spiels, scheiterte aber an DJK-Keeper Koch. Tiergarten setzte durch Konter immer wieder Nadelstiche und hatte durch Haas und Danner Abschlussmöglichkeiten, die jedoch keine große Gefahr bedeuteten. Renchen versuchte durch Spielkontrolle den Druck weiter hochzuhalten, fand aber zunächst kein Mittel gegen die gut organisierte DJK-Hintermannschaft. Die Torchancen, welche Renchen in Durchgang eins hatte, blieben ungenutzt. Mit einem torlosen Unentschieden ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel wurde Tiergarten etwas aktiver, trotz weniger Ballbesitz, so dass sich ein offenes Spiel entwickelte. Renchen hatte durch Kosan die Riesenchance zur Führung, doch diesem fehlten ein paar Zentimeter für den Torerfolg. Im Gegenzug stand S. Haas plötzlich nach einer Flanke 5m alleine vor dem Tor, verfehlte das Tor aber um gute 10 Meter. In der Schlussviertelstunde erhöhte Renchen den Druck, tat sich aber immer noch schwer, da immer noch ein DJK-Fuß dazwischen war oder der an diesem Tage überragende DJK-Keeper M. Koch war zur Stelle. Mit dem eingewechselten K. Hübner erwischte Trainer Martin Panter ein goldenes Händchen. In der 90. Minute stand Hübner goldrichtig nach einem Freistoß und vollendete gekonnt zur Führung für die DJK. Die Nachspielzeit wurde noch einmal hektisch, doch letztendlich blieb es beim nicht unverdienten Sieg für die DJK.

Aufstellung DJK: M. Koch, D. Geisert, R. Otten, R. Welle, M. Vollmer, B. Benz, M. Danner, M. Allgeier (K. Hübner), J. Heiberger (C), S. Haas (M. Huber), J. Klos (D. Just)

Tor: 0:1 K. Hübner (90.Min)

Schreibe einen Kommentar