Letztes Wochenende traf die SG Tiergarten-Haslach/Oppenau/Stadelhofen in Oppenau auf den SC Hofstetten 2.  Die Mannschaft kam gut in das Spiel und schon in der zweiten Minute deutlich, als Sandra H. sich den Ball erkämpft und quer  vor auf Yvette legt, jedoch ging der Ball leider in das Seitenaus. Fünf Minuten später gab es einen Eckball für die Gegner, welcher leider zum 0.1 führte. Doch dadurch ließ sich die SG nicht einschüchtern und glich nur 4 Minuten später aus zum 1.1 durch Kristina. In der 14. Minute schlägt Julia einen langen Ball auf Yvette, jedoch war der gegnerische Torwart leider schneller. Anschließen folgte ein langer Ball vom gegnerischen Feld in unsere Spitze, aber Taddy rettete uns und klärte den Ball. In der 26. Minute hatten die Gegner einen Freistoß in unserer Spielfeldhälfte, der jedoch neben unserem Tor landete. Keine 3 Minuten später gab es erneut einen Freistoß für die Gegner, der aber von Yvette in das Seitenaus geklärt wurde. Ein paar Minuten später gab es einen Freistoß für uns. Lea schoss einen tollen Ball auf Yvette, welche dann zu Kristina passte, leider verlor sich dann der Ball. In der 33. Minute nimmt Linda außerhalb des Strafraums Hände, weshalb die Gegner einen Freistoß bekamen und Linda eine gelbe Karte. Davon lässt sich die SG jedoch nicht einschüchtern und kämpft weiter. Sandra H. spielt ihre Gegenspielerinnen schön aus und spielt einen Pass auf Julia, woraufhin Julia den Ball lang auf Kristina schiebt. Leider erreichte der gegnerische Torwart den Ball vor Kristina. Kurz vor der Halbzeit schießt Sandra H. die SG in Führung. Sie zieht am 16er ab und trifft oben rechts ins Eck.

In der zweiten Halbzeit wurde Lena für Julia eingewechselt. In der 50. Minute gab es einen Eckball für uns, den Lea schoss. Der Gegner blockt den Ball, Seli steckt nochmal durch, doch dann pfeift der Schiri ab, denn Sandra H. steht leider schon im Abseits. Drei Minuten später gab es einen Freistoß für die Gegner, der von Kim geklärt wurde. Jedoch blieben die Gegner dran und setzten nach zum 2:2. In der 58. Minute wurde erneut ein Freistoß für uns gepfiffen, welcher vom Gegner abgefangen wird. Allerdings wird in derselben Aktion Taddy gefoult, weshalb der Gegner eine gelbe Karte kassiert. Lea schoss dann den Freistoß für uns, der wieder vom Gegner abgefangen wurde. Ein paar Minuten später Sandra H. versucht es erneut mit einem langen Ball auf Yvette, diese scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. In der 68. Minute spielt Kim den Ball schön hinten raus zu Sandra H., welche allein durchgeht und einen Eckball für uns rausholt. Es folgen Freistöße auf beiden Seiten, weshalb es weiterhin eine spannende Partie bleibt. In der 84. Minute setzten sich die Gegner zu zweit gegen die Abwehr durch und gehen alleine aufs Tor zu. Der Ball landete unten rechts im Tor, womit die Gegner 2.3 in Führung gingen. In der 86. Minute schlägt Lea einen langen Ball auf Yvette, welche jedoch am Gegner scheiterte. Die Partie endete mit einem 2:3 für Hofstetten.

Obwohl  in der zweiten Halbzeit deutlich bessere Kombinationen ausgespielt wurden, war es sehr hektisch und durcheinander.

Schreibe einen Kommentar