DJK – SVS II 3:2

Was für ein Derby! Das Duell zwischen der DJK Tiergarten-Haslach und der Reserve des SV Stadelhofen machte seinem Namen Derby aller Ehre und enttäuschte die Zuschauer zu keiner Sekunde. Die Heimmannschaft machte zu Beginn den besseren Eindruck und ging in der 7. Minute durch einen von R. Otten verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Stadelhofen, durch Landesligaspieler Frammelsberger und Kopf verstärkt, kam nun etwas besser ins Spiel, fand aber kein Mittel gegen die DJK-Abwehr. Nach 25 Minuten wurde die DJK wieder aktiver und in der 27. Minute wurde Torschütze Otten im Strafraum gefoult. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Wahl, als wieder auf den ominösen Punkt zu zeigen. Diesmal verwandelte M. Huber sicher zur beruhigenden Zwei-Tore-Führung. Der SVS machte trotz des Rückstandes weiter und kam kurz vor der Halbzeit durch Frammelsberger auf 1:2 heran. Nach dem Seitenwechsel war die Partie durchweg umkämpft. Beide Mannschaften wollten jeden Zweikampf unbedingt gewinnen. Tiergarten lauerte auf Konter und lies Stadelhofen anlaufen. Bei den Gästen fehlte im letzten Drittel der entscheidende Pass, sodass DJK-Keeper Koch lediglich einmal richtig eingreifen musste gegen Frammelsberger. Die Schlussphase wurde dann noch einmal spannend. In der 86. Minute glich S. König zum 2:2 aus. Tiergarten wollte den Sieg aber unbedingt und erzielte, nach einem Freistoß von M. Huber, durch D. Just den viel umjubelten Siegtreffer. Somit holte die DJK ihre ersten Punkte im neuen Jahr. Bereits am Samstag trifft die DJK im nächsten Derby auf den VfR Zusenhofen (2. Mannschaft 14.00 Uhr / 1. Mannschaft 16.00 Uhr).

Aufstellung DJK: M. Koch, M. Danner, S. Schadt (M. Heiberger), R. Welle, D. Fies (J. Klos), M. Allgeier (D. Just), B. Benz, R. Otten, M. Huber (C), K. Hübner (M. Vollmer), S. Haas

Tore: 1:0 R. Otten (7.Min, Foulelfmeter), 2:0 M. Huber (27. Min, Foulelfmeter), 2:1 J. Frammelsberger (42.Min), 2:2 S. König (86.Min), 3:2 D. Just (88.Min)

 

Schreibe einen Kommentar