DJK – SV Appenweier 1:0

Im Kellerduell siegte die DJK knapp mit 1:0 gegen den SV Appenweier. Die Anfangsphase verlief zwischen beiden Teams ausgeglichen, jedoch war die Partie von Anfang an umkämpft. Viele Zweikämpfe und kleinere Fouls ließe wenig Spielfluss zustande kommen. Für den ersten „Aufreger“ sorgten die Gäste, als ein Tor wegen Abseits zurückgepfiffen wurde. Und Quasi mit der Anschlussaktion erzielte Kloos den Führungstreffer für die DJK, doch auch dieser wurde wegen Abseits zurückgepfiffen. Tiergarten war ab der 25. Minute die aktivere Mannschaft und hatte durch Allgeier die Großchance in Führung zu gehen, dieser scheiterte jedoch am Querbalken. Mit einem torlosen Unentschieden ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel und die DJK stand sehr tief und beschränkte sich auf Kontersituationen. Beste Gelegenheiten von Appenweier durch Braun und Conteh konnten nicht genutzt werden bzw. wurde durch den an diesem Tage überragenden DJK-Keeper M. Bukreev pariert. Den Lucky Punch setzte M. Allgeier in der 85. Minute, nachdem er sich mit einer Einzelaktion gekonnt durchgesetzt hatte und den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

Aufstellung DJK: M. Bukreev, M. Danner, R. Welle, C. Hofer, D. Fies, K. Hübner (P. Gerber), J. Heiberger (C), M. Huber, M. Allgeier (D. Spinner), D. Just (D. Basler), J. Kloos (S. Haas)

Tor: 1:0 M. Allgeier (85.Min)

Schreibe einen Kommentar