DJK – FV Wagshurst 2:2

Am deutschen Nationalfeiertag empfing die DJK Tiergarten-Haslach den gut in die Saison gestarteten FV Wagshurst. Die Partie war von Beginn an temporeich und die Gäste hatte zu Beginn etwas mehr Ballbesitz. Die gefährlichere Mannschaft war jedoch die DJK. D. Just und M. Danner scheiterten gleich zweimal am Aluminium und M. Huber verfehlte aus der Distanz nur knapp das Gehäuse. Wagshurst hatte bis zur 33. quasi keine Torchance und ging durch King glücklich in Führung, was auch der Halbzeitstand bedeutete. Nach dem Seitenwechsel kam Wagshurst besser aus der Kabine und die DJK brauchte ein paar Minuten um ins Spiel zu finden. In der 56. Minute entschied der Schiedsrichter nach Foulspiel an M. Allgeier auf Foulelfmeter, welchen P. Gerber zum verdienten 1:1 verwandelte. Und schon 2 Minuten später erhöhte M. Allgeier auf 2:1. Die Heimmannschaft hatte nun alles unter Kontrolle und hatte durch S. Haas, der am Außenpfosten scheiterte und durch Allgeier und Gerber Riesenchancen um auf 3:1 erhöhen, doch keiner konnte seine Chance verwerten. In der 72. Minute wurde die DJK dann durch ihre mangelnde Chancenverwertung und Nachlässigkeit in der Defensive dann bitter bestraft, als Bauhöfer zum 2:2 ausglich. Letztendlich blieb es beim Unentschieden, bei dem für die DJK deutlich mehr drin war.

Aufstellung DJK: M. Bukreev, S. Schadt, R. Otten, C. Hofer, D. Fies (J. Klos), B. Benz (M. Allgeier), M. Huber (C), D. Just, M. Danner, P. Gerber, S. Haas (K. Hübner)

Tore: 0:1 D. King (33.Min), 1:1 P. Gerber (Foulelfmeter, 57.Min), 2:1 M. Allgeier (59.Min), 2:2 R. Bauhöfer (72.Min)

Schreibe einen Kommentar