SG Mahlberg/Friesenheim/Kappel – SG Stadelhofen/Tiergarten-Haslach 2:1

Letzten Sonntag waren unsere Damen zu Gast beim derzeitigen Tabellenführer, welcher bis dato mit einem Torverhältnis von 25:0 ziemlich gut in die Saison gestartet war.
Die Partie begann umkämpft und schon in den ersten Minuten gab es die ersten Torschüsse auf beiden Seiten. Schnell wurde unseren Damen klar, dass dieses Spiel nicht ohne Kampfgeist und Konzentration funktionierte.
In der 24. Minute setzte Sandra Huber mit einem langen Pass die Stürmerin Kristina Allgeier in Szene, welche mit einem sehenswerten Solo die SG mit 1:0 in Führung brachte. Die Gastgeber reagierten auf das erste Gegentor der Saison sichtlich irritiert und versuchten den Druck auf die Abwehr zu erhöhen, um schnellstmöglich den Ausgleich zu erzielen. In der 33. Minute nutzen sie schließlich eine Freistoßsituation zum 1:1 Ausgleich, jedoch ließen sich unsere Damen nicht unterkriegen und versuchten so gut es ging den Spielfluss des Tabellenführers zu unterbinden.
Kurz vor der Halbzeit konnte die SG aus Kappel durch einen unnötigen Elfmeter noch auf 2:1 erhöhen und so ging es in die Pause.
Nach der Pause zeigte unsere Abwehr eine grandiose Leistung und hielt die Mannschaft somit im Spiel. Die Gastgeber aus Kappel hatten es immer schwerer sich Chancen auszuspielen. Immer wieder waren unsere Damen im Mittelfeld hellwach und verteilten fleißig Bälle auf Kristina Allgeier. Leider wollte trotz des starken Pressings in den Endminuten des Spiels kein Ball den Weg ins gegnerische Tor finden.
Wir bedanken uns bei den mitgereisten Fans und sind trotz der Niederlage positiv auf das nächste Heimspiel gegen die SG Bohlsbach/Rammersweier nächsten Samstag (14.10.2017 – 19:00 Uhr) gestimmt!

die Damenmannschaft

Schreibe einen Kommentar