Sv Appenweier – SG Stadelhofen/Tiergarten-Haslach 2:1
Die erste Niederlage in der Rückrunde mussten die Damen der SG Stadelhofen am Sonntagabend gegen die Mannschaft des Sv Appenweier hinnehmen.
Das Spiel begann mit einer temporeichen Anfangsphase der SG, sie übten viel Druck auf die Abwehr der Gastgeber aus. Viele Aktionen, unter anderem durch Linda Huber und Kristina Allgeier, wurden erst kurz vor dem gegnerischen Strafraum gestoppt.
Diese aktionenreichen Anfangsminuten wurden immer mehr von Unachtsamkeit geprägt, angefangen im Angriff bis hin zur Abwehrkette. Was mit dem 0:1, aus der Sicht unserer Damen, bestraft wurde. Ein langer Ball der Gegner in den Strafraum wurde unglücklich verlängert, die Stürmerin des Sv Appenweier musste nur noch einschieben. Keeperin Nicole Weinacker war dabei machtlos.
Nach der Halbzeit war die SG dem Ausgleich sehr nah, jedoch wollte kein Torschuss den Weg ins Netz finden. Anders beim Sv Appenweier, ein brillanter Freistoß der Gastgeber flog in der 50. Minute über unsere Torfrau ins lange Eck, das 0:2.
Man merkte unseren Damen an, dass sie das nicht auf sich sitzen lassen wollten.
Es wurde immer stärkeres Pressing gespielt und so kamen immer weitere Torchancen zu Stande.
Das 2:1 in der 80. Minute durch Julia Schaub fiel jedoch zu spät. Unsere Damen spielten die Mannschaft aus Appenweier in der letzten Viertelstunde zwar an die Wand, jedoch wollte der Ausgleich nicht fallen.
Eine große Enttäuschung machte sich nach dem Schlusspfiff breit, jedoch ließen unsere Damen den Kopf nicht hängen! Ab spätestens heute heißt es abhaken und auf das kommende Spiel Zuhause gegen die Mannschaft aus Ebersweier zu konzentrieren.

Dieses findet am 08.04.2017 um 17:30 Uhr in Tiergarten statt!
Wir freuen uns über jeden Zuschauer!

Eure Damenmannschaft

Schreibe einen Kommentar