DJK – TuS Windschläg 2:1

Mit einem Sieg am gestrigen Sonntag verabschiedete sich die DJK in die Winterpause. Tiergarten brauchte relativ lange um sich zu ordnen, hatte aber die erste große Gelegenheit durch Marco Blust. Dieser lief alleine auf TuS-Torhüter Hoffmann zu, vergab aber diese Chance für die mögliche Führung. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit etwas mehr Spielanteile und waren auch die aktivere Mannschaft. Gleich zweimal musste DJK-Torhüter Müller sein Können beweisen und parierte glänzend, womit er sein Team im Spiel hielt. Mit einem torlosen Unentschieden ging es in die Kabinen. Nach dem Seitwechsel kam die DJK entschlossener aus der Kabine und übte Druck auf die Windschläger Defensive aus, jedoch ohne sich nennenswerte Gelegenheiten zu erspielten. Das Spiel war durchweg zweikampfbetont und deshalb kam auch kein richtiger Spielfluss zustande. In seinem letzten Spiel als Trainer für die DJK bewies Simon Lehmann noch einmal sein Goldhändchen mit der Einwechslung von Manuel Allgeier (71.Min). Gleich drei Minuten später erzielte dieser das umjubelte 1:0 für die DJK und weitere sechs Minuten später erhöhte er noch auf 2:0. In der Nachspielzeit verkürze Thiele noch auf 1:2, doch die Mannschaft um Spielführer Kai Schindler brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und schenkte Trainer Simon Lehmann noch einmal ein 6-Punkte-Wochenende zum Abschluss seiner großartigen Zeit bei der DJK.

Aufstellung: K. Müller, D. Just, R. Welle, K. Schindler (C), K. Bierer, M. Danner (S. Blust), J. Braun, B. Frammelsberger, M. Blust (P. Gerber), I. Bukreev, T. Meier (M. Allgeier)

Tore: 1:0/2:0 M. Allgeier (74./80. Min), 2:1 N. Thiele (90. Min)

Schreibe einen Kommentar